Konstruktiver Ingenieurbau

In diesem Bereich werden dem Kunden Komplettlösungen angeboten, von einer ersten Idee bis zur schlüsselfertigen Lösung – mit allen dazwischenliegenden Projektschritten.

Der konstruktive Ingenieurbau, ursprünglich gleichbedeutend mit der Abdeckung der statischen Anforderungen am Bauwerk, wird immer mehr zum bestimmenden Faktor um neue und innovative Gestaltungsmöglichkeiten in Architektur und Funkionalität zu ermöglichen.

Neben den klassischen Anwendungsgebieten des konstruktiven Ingenieurbaues im Hoch- und Brückenbau arbeiten unsere Ingenieure an innovativen Lösungen im Bereich Masse–Feder-System und Feste Fahrbahn für neue Eisenbahn Hochleistungsstrecken. Ebenso wurde ein patentiertes Verfahren entwickelt um Brandlasten und deren Auswirkung auf die Tragkonstruktion zu berücksichtigen; damit kann der Nachweis geführt werden, dass ein Versagen der Konstruktion auch im Brandfall ausgeschlossen werden kann.

So wie in anderen Fachbereichen auch, sind es gerade im konstruktiven Ingenieurbau die äusserst knappen Terminvorgaben, welche nur mit best organisierten Abläufen und exzellent geschulten und ausgebildeten Mitarbeitern zu bewältigen sind. Unter Zuhilfenahme der verfügbaren Programme sowie zeitgemäßer Managementmethoden sind wir auf Grund unserer jahrzehntelangen Erfahrung in baubegleitenden Dienstleistungen in der Lage, unsere Auftraggeber in Bauablauf und Bauvertrag effektiv zu unterstützen bzw. zu vertreten um die gewünschten Ziele in der zur Verfügung stehenden Zeit zu erreichen. Dass dabei die Sicherheit, sowohl des Personales als auch des Bauwerkes, sowie die Wirtschaftlichkeit unter gleichzeitiger Erhaltung größtmöglicher Qualität und ökologische Ausgewogenheit die Maxime darstellt ist selbstverständlich. Dabei sehen wir unsere Aufgabe nicht nur darin die üblichen Qualitätskriterien zum Übergabetermin hin zu erfüllen, sondern sind bemüht bereits in der Planung und später in der Überwachung der Ausführung nachhaltige Lösungen einzubringen, welche langfristig die Lebensdauer der Projekte aus ökologischer und ökonomischer Sicht erhöhen.