Projektpräsentation Tren a las Nubes in Buenos Aires

von ALBER Hanna

Die Planungsgemeinschaft Geoconsult ZT GmbH – STL-Transport & Logistics GmbH mit ihren Sub-Partnern PLANUM GmbH und GEORESEARCH Forschungsgesellschaft mbH hat im Zeitraum von Frühjahr 2017 bis Ende 2017 unter Anwendung stark interdisziplinärer und innovativer Zugänge eine Studie erstellt, die die möglichen Transportkapazitäten der einzigen, zwischen Argentinien und Chile noch in Betrieb befindlichen Bahnstrecke darstellen soll.

Die Gesamtlänge beträgt 620 km und führt in Höhen von bis zu 4.475m. Am 24. Januar 2018 wurde der Abschlussbericht der österreichischen Handelskammer in der österreichischen Botschaft in Buenos Aires, Argentinien, vorgestellt. Die Präsentation wurde von Mitgliedern von der Ministerien Bergbau, Wirtschaft und Infrastruktur besucht und von Gerhard Harer, Martin Böfer und Giorgio Höfer-Öllinger gehalten.

 

tl_files/geoconsult/theme/media/img/news/Tren a las Nubes.jpgtl_files/geoconsult/theme/media/img/news/Tren a las Nubes 2.jpg

Zurück