Argentiniens „Zug in die Wolken“ fährt in die Zukunft

Österreichs Ingenieure sind weltweit anerkannt als Fachleute bei der Verbesserung und Optimierung von Bahnstrecken in schwierigem Gelände, das nicht nur im Alpenraum. Die Spezialisten von Geoconsult und Georesearch aus Wals bei Salzburg (Österreich) haben Ende Januar 2018 in Buenos Aires (Argentinien) eine Risikoanalyse für den “Tren a las Nubes” (Zug in die Wolken) vorgestellt, die sie mit innovativen modernen Ansätzen innerhalb kürzester Zeit und mit geringem finanziellen Aufwand erarbeitet haben. Damit liefern sie eine fundierte Datengrundlage für zukünftige Investitionen in Argentiniens schienengebundene Infrastruktur und tragen einen wichtigen Teil zur wirtschaftlichen Entwicklung und Verbesserung der Lebensbedingungen der nordwestlichsten Region Argentiniens bei.

 

 

 

tl_files/geoconsult/theme/media/img/Press Release/Tren al las Nubes 022018/Fig-01 Tren-AR Geoconsult PR 2018-01-LR.jpg

tl_files/geoconsult/theme/media/img/Press Release/Tren al las Nubes 022018/Fig-02 Tren-AR Geoconsult PR 2018-01-LR.jpg

Fig 01 Download Fig 02 Download

tl_files/geoconsult/theme/media/img/Press Release/Tren al las Nubes 022018/Fig-03 Tren-AR Geoconsult PR 2018-01-LR.jpg

tl_files/geoconsult/theme/media/img/Press Release/Tren al las Nubes 022018/Fig-04 Tren-AR Geoconsult PR 2018-01-LR.jpg

Fig 03 Download Fig 04 Download

tl_files/geoconsult/theme/media/img/Press Release/Tren al las Nubes 022018/Fig-05 Tren-AR Geoconsult PR 2018-01-LR.jpg

tl_files/geoconsult/theme/media/img/Press Release/Tren al las Nubes 022018/Fig-06 Tren-AR Geoconsult PR 2018-01-LR.jpg

Fig 05 Download Fig 06 Download