Tunnelbau und Geotechnik

Die Faszination der eigenen Gestaltungsmöglichkeiten war das Motiv für die Firmengründer eine eigene Ingenieurgemeinschaft ins Leben zu rufen. Vor allem war es die Begeisterung für den Tunnelbau und die Geowissenschaften, sowie das Interesse für das Kräftespiel im Boden und im Fels infolge technischer Eingriffe.

Besonders die enge Zusammenarbeit mit Prof. Ladislaus von Rabcewicz, einem der Väter der Neuen Österreichischen Tunnelbaumethode, ermöglichte eine umfassende theoretische wie praktische Ausbildung im Tunnelbau. Tunnel der Tauern- und Südautobahn in Österreich, sowie des Tarbela-Kraftwerkprojektes am Indus in Pakistan boten die Möglichkeit an entscheidenden Entwicklungsphasen dieser Tunnelbautechnologie direkt teilzuhaben. Weitere Meilensteine in der Entwicklung der "Neuen Österreichischen Tunnelbaumethode" (NATM) durch Geoconsult waren die Planung und das erstmalige Auffahren von Streckentunnel in kohäsionslosen Sanden bei der U-Bahn in München, sowie die erstmalige Umsetzung einer Lösung mittels Ulmenstollen und temporärer Sohle beim Stadtbahnabschnitt Baulos B1 in Bochum. Die Einführung der NATM durch Geoconsult in vielen Staaten der Erde, unter anderem in den USA, Brasilien, Kolumbien, Hongkong, Korea, Singapur, Taiwan, Indien etc. sei ebenfalls erwähnt.

Heute sind unsere Mitarbeiter selbstverständlich sowohl mit zyklischen (NATM) als auch mit allen kontinuierlichen (TBM) Vortriebsverfahren bestens vertraut.

Als einer der führenden Anbieter im Hohlraumbau hat Geoconsult in den vergangenen Jahrzehnten mehr als 1000 Untertageprojekte in den Bereichen Verkehr, Energie, Wasser, Zivilschutz, Bergbau und strategischer Lagerung erfolgreich abgeschlossen. Dazu zählen auch die größten bisher aufgefahrenen Kreuzungsbereiche in Kavernen im Lockergesteinsbereich weltweit. Projekte werden für die unterschiedlichsten geologisch-geotechnischen Bedingungen geplant und umgesetzt, von standhaftem Fels bis Lockergestein, in kohäsionslosen Böden und natürlich in Wechsellagerung.

Die Gesamtlänge der dabei erfolgreich bearbeiteten Tunnelprojekte beträgt mehrere tausend Kilometer.